Sozo

Sozo

Das Wort Sozo kommt aus dem Griechischen und bedeutet erretten, heilen, befreien, wiederherstellen. Im NT wird es bevorzugt gebraucht um zu beschreiben, was Menschen erlebten, wenn ihnen Jesus begegnete.
Ziel unseres Sozo-Dienstes ist es, Menschen zu helfen, in eine ungestörte, vertraute Beziehung zu Gott Vater, Jesus und dem Heiligen Geist hineinzufinden. Mit Hilfe geeigneter Sozo-„Werkzeuge“ (= spezielle, sehr gezielte Fragen) werden Sie angeleitet, noch vorhandene Hindernisse wie z.B. nicht ausgesprochene Vergebung, Lebenslügen, die Sie glauben, Mauern, die Sie zu Ihrem vermeintlichen Schutz aufgebaut haben oder offene Türen, die der Feind noch als Einfallstor nutzen kann, in der Gegenwart Gottes zu erkennen und sofort nachhaltig zu bearbeiten.

Im Sozo-Dienst arbeiten wir in kleinen Teams (jeweils 2-3 Personen) zusammen. Die erste Sozo-Sitzung dauert ca. 2 Stunden; im Verlauf zeigt sich, ob und ggf. in welchem Abstand eine weitere Sitzung notwendig ist.


Ansprechpartner

Gertrud Fuhrmann
Dieter Fuhrmann